Oft gestellte Fragen

Für wen ist Homöopathie geeignet?
Homöopathie ist für Menschen (und Tiere) jeden Lebensalters geeignet. Da sie dem Körper keine artfremden Substanzen zuführt, sondern die eigenen Selbstheilungskräfte anregt ist sie auch für Schwangere und Neugeborene die ideale Unterstützung.


Muss ich an die Homöopathie glauben, damit sie wirkt?
Nein. Das "richtige" Mittel wirkt bei jedem. Wichtig ist dabei, allfällige Heilreaktionen nicht zu unterdrücken und so die Behandlung zu stören.


Kann ich die Heilung irgendwie unterstützen?
Sie können den Körper dadurch unterstützen, dass Sie auf seine Bedürfnisse achten, genügend schlafen, genügend Wasser trinken, sich täglich an der frischen Luft bewegen und sich ausgewogen ballaststoffreich ernähren. Vermeiden Sie Genussmittel wie Tabak, Akohol und übermässigen Kaffee.

Individuelle Massnahmen besprechen wir in der Praxis.


Was? – Bloss 3 Globuli, und das allein soll schon helfen?
Ja genau; das ist klassische Homöopathie. Die 3 Globuli sind sehr sorgfältig auf Ihre Situation abgestimmt mittels vorangegangener Befragung und anschliessender Auswertung durch Repertorisation. Globuli verändern tiefgreifend und leiten einen Veränderungsprozess ein. Das braucht Zeit und Geduld. Anschliessend wird der neuen Situation angemessen ein nächstes Mittel verabreicht, bis der Zustand der Genesung erreicht ist.

Wahrscheinlich ist es ja Zufall, dass seither auch die Gelenkschmerzen besser wurden; ich bin ja wegen etwas ganz anderem zu Ihnen gekommen…?
Nein, das ist kein Zufall. Das Konstitutionsmittel greift so tief, dass es den gesamten Organismus stärkt und sich somit auf verschiedene Beschwerden positiv auswirkt. Ziel ist nicht die Heilung von einzelnen Symptomen, sondern den Menschen als Ganzes zu heilen.